What’s for dinner tonight, Mom?

Nachdem ich die letzten Abende immer liebevoll leckeres Essen gekocht habe, das jedes Mal von meinen beiden girls verschmäht wurde, habe ich beschlossen heute eine andere Art von Dinner zu organisieren.

In New York gibt es unendlich viele Foodtrucks – von den Trucks mit den verkohlten scheusslich schmeckenden Brezn bis hin zu den Gourmetfoodtrucks. Bei unserem local Whole Foods Market stand heute der Truck von Frites ‚N‘ Meats vor der Tuer … sooo lecker French Fries und Grass Fed Angus Burger .. und wie gut das gerochen hat!

Da konnte ich einfach nicht widerstehen … und meine Maedels haben heute endlich mal wieder alles aufgegessen.

So eine Art von Dinner gibt’s halt einfach nur in New York 🙂

Advertisements
Veröffentlicht unter Ernaehrung | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Can’t live without … Netflix!

Obwohl wir im Land des Fernsehens leben, haben wir vor etwa einem Jahr beschlossen unser Fernsehabo zu kuendigen. Amerikanisches Fernsehen finde ich wirklich muehsam … wenn man sich eine Serie oder einen Film anschaut kommt so oft Werbung, dass man gar nicht mehr weiss worum es in dem Film geht. Und die news bekommt man auch online.

Das heisst aber nicht, dass wir keine Filme schauen. Wir haben Netflix … die genialste Erfindung seit „sliced bread“ 😉 Einfach $8 im Monat zahlen und saemtliche Filme und TV Shows im Live Stream werbefrei geniessen und fuer $2 mehr kann man sich auch die latest movies per DVD nach Hause schicken lassen.

Und das beste kommt noch: Netflix hat ein geniales Kids Programm – von Dora ueber Barney bis hin zu Pipi Longstocking ist alles vorhanden – und vor allem dann gut, wenn Mami und Papi mal am Wochenende ein Steundchen laenger schlafen wollen!!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Kinderfasching NYC

Als Kind fand ich es immer toll mich an Fasching zu verkleiden – hat auch damit zu tun, dass ich im Februar Geburtstag habe. Mit steigendem Alter hat das Interesse am Verkleiden radikal abgenommen. Das ändert sich ja dann wenn man Kinder hat.

Wenn man aber als „german mother“ in New York lebt, ist das bisher nicht so einfach gewesen den Kindern eine „Faschingstradition“ naeherzubringen – dafür gibt es ja auch Halloween.

Dieses Jahr ist das zum ersten Mal anders. Meine ältere Tochter hat im Kindergarten nachmittags immer Spanisch – seit Anfang Februar basteln die Kinder dort super tolle „Mascaras“ (Faschingsmasken), da in der Spanisch Class besprochen wurde, dass in fast allen lateinamerikanischen Ländern Karneval gefeiert wird.

Zudem bietet Citykinder am letzten Februar- und am ersten Maerzwochenende eine Kinderfaschingsparty in Manhattan und Brooklyn an … mit Musik, Spass und Unterhaltung fuer Klein und Gross.

Veröffentlicht unter Special things to do | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Snacktime

Ich habe gelernt, dass der Februar der national nutrition month ist, deshalb erlaube ich mir einen weiteren Post zum Thema Essen zu schreiben.

In Schweden nennt man es Fika, in Bayern Brotzeit, in Frankreich gouter und in Amerika snacktime. Und das ist ganz wichtig. Klar, Kinder muessen zwischendurch essen. Hierzulande wird es aber doch recht uebertrieben. Ich bin inzwischen auch schon so amerikanisiert, dass ich nie das Haus ohne einen Snack verlasse.

Sobald Babies feste Nahrung zu sich nehmen, bekommen sie Cheerios als Snack, die groesseren Kinder essen Goldfish .. also alles mit einem Naehrwert, der gegen Null geht. Auf der Verpackung steht aber immer drauf wie super healthy alles ist. Wenn ich mit meinen Freundinnen in Deutschland darueber spreche, fallen die immer fast um wenn ich erzaehle, dass es im Kindergarten anstatt frischem Obst oder Karotten, Preztelsticks, Goldfish oder sonstige Cracker gibt.

Damit die kids auch fruehzeitig lernen selbstaendig zu snacken, gibt es diese wahnsinnserfindung der SNACK TRAP – ‚cause kids spill things 🙂

Made for Mom Snack Trap 3 Pack Boy/Neutral

Veröffentlicht unter Ernaehrung | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Sandwich for lunch

Wenn ich morgens die Lunchbox fuer den Kindergarten packe, wünscht sich meine Tochter IMMER ein Sandwich. Ich brauche also gar nicht erst mit leftovers vom Vortag daherkommen.

Inzwischen weiss ich auch warum das so ist. ALLE Klassenkameraden essen mittags ein Sandwich. Die meisten bekommen ein Peanutbutter and Jelly Sandwich, weil es ja SO nutritious sein soll (brrr). Idealerweise kommen noch Chips dazu.

Soviel zum Thema gesunde Ernaehrung in Schulen und so, gell. Ich bleibe hartnaeckig – mal gibt’s ein Whole Wheat Sandwich mit Obst und Gemuese dazu und hin und wieder auch mal die Pasta vom Vorabend.

Veröffentlicht unter Ernaehrung, Kindergarten/Schule | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kinderflohmarkt

Der Fruehling kommt (hoffentlich) bald – da wird es Zeit ein bisschen auszumisten und Platz fuer Neues zu schaffen. Citykinder veranstaltet am 12. Februar einen Kinderflohmarkt in der deutschen evangelischen Kirche in Chelsea.

Veröffentlicht unter Events | 1 Kommentar

Another blizzard

Kurz nach Weihnachten haben wir unseren ersten richtigen Blizzard in New York erlebt. Blitz, Donner, Sturm und Schnee … ziemlich unheimlich.

Das Resultat: Chaos in der Stadt. Saemtliche Geschaefte geschlossen, leere Regale im Supermarkt und das Sanitation Department kam mit dem Schneeraeumen nicht nach. Aber irgendwie war es schoen. So ruhig und besinnlich hab ich Manhattan noch nie erlebt.

Heute Nacht soll ein neuer Blizzard kommen (severe weather alert). Als ich vorhin noch bei Whole Foods was zum Abendessen einkaufen wollte, bin ich schier umgefallen. Der Laden gesteckt voll mit Leuten, die noch schnell Lebensmittel kaufen wollte, da es morgen wahrscheinlich nichts mehr gibt … to stock up for the Blizzard heisst das dann. Warum? Das seht Ihr auf dem Foto. Whole Foods Regal nach einem Tag Schnee – im Eierregal standen noch 2 Packungen und das OJ Shelf war nur noch halb voll.

Nehme an, dass die Schulen morgen auch geschlossen sein werden. Freu mich aufs Schneemannbauen 🙂

Veröffentlicht unter Seasons, Shopping | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

City Kinder

Ich habe eine ganz tolle Site entdeckt, die sicher viele meiner Leser interessieren duerfte. CityKinder bietet Kurse, Workshops und Treffen fuer Deutsche Familien in New York an. Am 11. Januar startet ein Kurs fuer werdende Eltern „Expecting in NYC“, der Eltern ueber die Unterschiede betreffend Krankenhaus, Hebamme, Doula, Arztwahl etc informiert. Schaut einfach mal rein!

Veröffentlicht unter Events, Schwangerschaft | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Oh Christmas Tree …

Waehrend in der guten alten Heimat der Christbaum ja meistens erst am 24. Dezember aufgestellt und geschmueckt wird, steht der Baum spaetestens ab dem 1. Dezember in (fast) jedem Wohnzimmer – und auf alle Faelle mit einer Lichterkette geschmueckt. Eigentlich eine schoene Tradition, dann hat man naemlich was von seinem Baum. Wir haben unseren Christbaum dann doch erst am 4. Advent gekauft – recht viel spaeter haette es auch keine Baeume mehr gegeben – und ihn auch gleich geschmueckt.

Die echten Kerzen dazu hat uns unsere Freundin aus der Schweiz mitgebracht.

Veröffentlicht unter Holidays | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Christmas Spectacular

Heute war ich mit meiner 4jaehrigen Tochter in der Radio City Hall beim „Christmas Spectacular“ – sozusagen als Einstimmung auf Weihnachten.

WOW … die Show war wirklich der Hit. Amerikanisches Entertainment par excellence – eine Mischung aus Broadway Show, Musical, 3D Kino, 50 tanzenden Santas, Sightseeing in New York und als Highlight eine Krippe mit echten Schafen, Kamel und Esel.

Die Cover Story des aktuellen New York Magazines heisst: „Reasons to love New York – right now“ … ich wuerde meiner persoenlichen Liste einen Besuch des Christmas Spectaculars anfuegen.

Veröffentlicht unter Holidays, Special things to do | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen